Auch im Jahr 2020 legt das deutsche Nachrichten Magazin Focus seine bundesweit recherchierte Liste an ärztlichen Spezialisten für verschiedene Erkrankungen vor.  Die Liste basiert auf objektiven und journalistischen Kriterien, die von der Focus-Redaktion festgelegt wurden und stützt sich auch auf die subjektive Einschätzung von ärztlichen Kollegen und Patienten.

Prof. Dr. Christoph Eingartner ist bereits seit vielen Jahren in der Liste der in der Behandlung von Hüft- und Knieerkrankungen besonders erfahrener Ärzte empfohlen. In besonderer Weise wird er für den Einbau künstlicher Gelenke (Endoprothesen) an Hüft- und Kniegelenk sowie für komplexe Wechseleingriffe bei Hüftendoprothesen und Knieendoprothesen empfohlen.

“Mich freut es sehr, schon seit vielen Jahren immer wieder in der Liste der bundesweit empfohlenen Spezialisten zu sein”, so Prof. Eingartner. “Es zeigt uns, dass wir konsequent unseren Weg gehen und die Fokussierung auf die Bedürfnisse unserer Patienten anhaltend Früchte trägt”.

Besonderen Wert legt Prof. Dr. Eingartner und sein Team darauf, saubere Indikationen zu stellen und auch in Zeiten ökonomischer Zwänge einzig die Interessen der Patienten in den Mittelpunkt zu stellen. “Eine erstklassige technische Ausfürhung einer Operation mit modernen Techniken und Implantaten sowie durch erfahrene Operateure ist dabei selbstverständlich”, so Prof. Eingartner.